Andreas Masche - neue Kunst

2022, Naxos II, 34 x 20 cm, Monotypie und Öl hinter Plexiglas

 

 

Das war die vorerst letzte Veranstaltung im Atelier.

Präsentiert vom Haus der Stadtgeschichte, Verlag danube books und Katharina Sigrid Eismann :

03.04.22, 15 Uhr - Wilhelmsplatz / Offenbach am Main

Literarischer Stadtspaziergang mit der Autorin Sigrid Katharina Eismann und Dr. Jürgen Eichenauer, Leiter des Hauses der Stadtgeschichte, Offenbach am Main.

Auf diesem poetisch-historischen Spaziergang geht es – im wahrsten Sinne des Wortes – drunter und drüber, denn Lyrikerin Katharina Eismann und Museumsleiter Dr. Jürgen Eichenauer gehen dem Offenbacher Kopfsteinpflaster auf den Grund. Sie befassen sich unter anderem mit den historischen Tiefen des Wilhelmsplatzes, der einst ein Friedhof war. Dazu liest Katharina Eismann „Marktstationen“ in vier Akten, ein lyrisches Intermezzo vom pulsierenden Wilhelmsplatz. Mit ihrem aktuellen Buch, dem „Paprikaraumschiff“ an Bord, liest sie auch „Herrenlos“, ein Kapitel über Friedhöfe im Banat. Es gibt außerdem einen Besuch im Künstleratelier von Andreas Masche, eine Lesung des „Papierbühnenblues“ und vieles mehr. 

 

 

Innen- und Außenansicht

im Atelier ohne Kandelaber

 

Himmel Kornblumen

im weinroten Pullover

mit Schürze & Maske

stapelt der Maler

Stühle

aufeinander 

auseinander

vergoldet 

Sessel

aus PlexiglasResten

zeichnet

Lichtstreifen im Ruß

Ruine und Fenster

Fredenhagen*

 hier und dort

von den Planken

bis in den Dachboden

rakeln Farbproteste

in der Villa eines 

Champagnerfabrikanten

Corona war gestern

heute ist Krieg 

 

Katharina Eismann, März 2022

*Bild, Andreas Masche, Verlassene Industriestandorte

 

2018, vice versa Fredenhagen III, 120 x 80 cm, Monotypie und Öl hinter Plexiglas

Foto: Kirstein und Gries
Foto: Kirstein und Gries

Ausstellungen

 

 

Corona-bedingt ist dieses Jahr nur eine neue Ausstellung geplant.

 

Die Kunsttage Dreieich sind verschoben worden.

aus der ZEIT

     

 

Kurse/Workshops


Online-Kurs Zeichnen für Erwachsene

ab 14 Jahre und Erwachsene,

Montags von 18 bis 20 Uhr,

 

Online-Kurs Malen, Basteln und Zeichnen

ab 7 Jahre

Donnerstags von 15:30 bis 17 Uhr

 

Anmeldungen jederzeit möglich

in der Jugendkunstschule Offenbach

E-Mail: info@juku-of.de

 

 

 

 

 

 

Nominiert in Wesseling zum Kunstpreis 2015

Nominiert mit Arbeiten des Badehauses Clariant


                                   

 

 Hintergrund-Bild zeigt Fenster-Lichter in der alten Großmarkthalle Frankfurt, Foto A. Masche, 2007